Freitag, 18. November 2016

Beginn der Weihnachtszeit

Wie läutet man die Weihnachtsstimmung ein? Das bestimmt jeder selber. Die eine freuen sich schon auf die Weihnachtzeit wenn es die ersten Lebkuchen und Spekulatius im Supermarktzu kaufen gibt.Andere sind selbst kurz vor den Feiertagen nicht in Stimmung. Und wie es bei mir?
Ich bin seit ich denken kann ein Fan von Weihnachten und ich würde lügen wenn ich ein Schalter umlegen kann um in Stimmung zu kommen. Es spielt natürlich eine Rolle ob es zur Zeit stressig ist usw. Aber es gibt einen Punkt,welcher sozusagen so was wie ein Startpunkt ist und zwar Stollen backen. Den dieses Ritual kommt immer noch vorm schmücken und auch andere Plätzchen backen.

Früher hat meine Oma immer Stollen gebacken, als sie nicht mehr konnte hat es meine Mutter übernommen und seit einigen Jahren mache ich es meist zusammen mit meine Mutter. Früher habe ich mehr genascht und mich fürs backen auch noch nicht so interessiert. Aber so ab 20J wollte ich es auch probieren.

Ich weiß, dass viele denken Stollen zu backen ist schwer oder soviel Arbeit. Aber eigentlich ist es das gar nicht.
Vor ein paar Jahren habe ich euch schon mal eine Schritt für Schritt Anleitung gepostet, die findet ihr --> hier.
Also wurde einkauft und letzten Sonntagnachmittag geknetet. Ich lasse es mir auch im Zeitalter von Kuchenmaschinen nicht auf den Spruch meine Oma zu hören. "Das macht man mit den Händen!". Ok es ist jedem selber überlassen aber mal ganz ehrlich wann knetet man noch mit den Händen.
Es erinnert mich an meine Kindheit und es macht auch Spaß. Jedes Jahr schaffe ich es den ganzen Küchentisch und mich , trotz Schürze ( habe eine Darth Vader Schürze  nur mal so xD) mich zu bekleckern. Jedes Jahr nehme ich mir vor mal eine andere Füllung zu machen aber ich bleibe da beim Altbewerten.
In den letzten Jahren habe ich selber meine Vorliebe für Mini Stollen entdeckt. Die kleinen sind einfach super portioniert und man kann sie gut mitnehmen und muss keine gerade Scheibe abschneiden (ich habe beim abschneiden immer ein Knick in der Optik und am Ende ist alles schief)
Diesmal sind es drei Bleche geworden und ich bin gespannt wie lange sie halten.
Nun kann die Weihnachtszeit kommen, jetzt steht als nächstes das dekorieren an, dann kommt der Tannenbaum und Plätzchen backen.
Ich bin jemand der seinen Baum um den ersten Advent aufbaut. Will ja schließlich was davon haben.Wozu habe ich den sonst diese Riesen Box mit den ganzen tollen Figuren.

Wie sieht es bei euch aus, habt Ihr kleine Rituale um in die Weihnachtszeit einzutauchen?

Kommentare:

  1. Da möchte man glatt reinbeißen! Stollen hab ich noch nie selbstgebacken.

    LG und schönes Wochenende
    Binara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe sie nun schon probiert, sie schmecken super lecker:)

      Löschen
  2. Sehr fein! Ich fange nächste Woche an :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich schon aufs Plätzchen backen:)

      Löschen