Direkt zum Hauptbereich

tetesept Blubbersalz Schlafmützchen

Ich und Kinderzusätze:) War ja klar das ich an den neuen Blubbesalz von tetesept (ca.1,49€) nicht vorbei gehen konnte. Fand das letzte ja schon witzig (Post dazu hier)
Diesmal wird ein traumhaftes Blubber-Vergnügen mit beruhigendem Lavendelduft versprochen.
Also Wasser in die Wanne und rein ins Vergnügen oder doch nicht?
Heute fange ich mal mit den Duft an.Nach Lavendel soll es duften.Ich persönlich verbinde mit Lavendel ja eine Hassliebe. Aber hier habe ich nochmal Glück gehabt. Den Lavendel rieche ich hier mal gar nicht raus. Es duftet eher sehr fruchtig. Doch der Duft ist in der Wanne selber ziemlich schnell wieder weg.
Das letzte mal hat es schon einigermaßen geblubbert.Aber diesmal war es fast gar nicht.Da war ich schon wieder leicht frustriert.Jetzt stellt euch ein Kind in der Wanne vor. Nee das hat kein Spaß gemacht.
Komme wir zur Wasserfarbe, auf den Bild sieht es blau aus. Zum Schluss sah es aus, als ob ich mich seit Wochen nicht gewaschen habe.So richtig dreckiges blau/graues Wasser.

Fazit: Nee das hat diesmal so keine Spaß gemacht, von mir gibt es keine Empfehlung.
Ach und müde und entspannt war ich nach dem Bad so gar nicht.

Habt Ihr das neue tetesept Blubbersalz Schlafmützchen schon ausprobiert?

Kommentare

  1. Ich hatte den letztens in der Hand - und dann wegen dem Lavendel weggelegt. Ich mag Lavendelduft so gar nicht :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch kein Lavendelfan aber hier hatte ich Glück, das es absolut nicht danach duftet.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen