Freitag, 21. März 2014

sebamed Unreine Haut Creme mattierend

 Die Creme interessierte mich schon eine ganze Weile.Ich hatte vor einiger Zeit ein Set gewonnen wo auch diese Creme enthalten war, was mich sehr gefreut hat.Fast acht Wochen habe ich sie jetzt benutzt und siehe heute ein Fazit.
Erstmal zu den Allgemeinen Punkten.Die Creme kostet um die acht Euro (50ml).Es gibt noch ein Gesichtswasser, Reinigungsschaum,Pflegegel und ein Antipickelgel aus der Reihe.

sebamed sagt:
sebamed UNREINE HAUT mattierende Creme reguliert die Talgbildung und hilft, bei regelmäßiger Anwendung, wirksam gegen Hautunreinheiten vorzubeugen, hat einen mattierenden Effekt und vermindert die Fettglanzbildung.
Die Creme ist exakt auf die Bedürfnisse der fettigen und der unreinen Haut abgestimmt.
Das Resultat: die Haut wird mattiert und Fettglanz vermindert. Hautunreinheiten werden gemindert und der Entstehung neuer Unreinheiten wird wirksam vorgebeugt. Das Hautbild wird verfeinert und sieht gepflegter aus.

Ein spezieller Pflegekomplex vermindert die Talgneubildung in den fettigen Hautpartien. Der im Pflegekomplex enthaltene Wirkstoff der Rosskastanie lindert Hautreizungen und wirkt hautberuhigend. Die Haut wird mattiert, so dass weniger Fettglanz entsteht. Aloe Vera und Hyaluronsäure versorgen die Haut reichhaltig mit Feuchtigkeit. Der hauteigene pH-Wert 5,5 stabilisiert den natürlichen Säureschutzmantel der Haut, schützt biologisch gegen pickelverursachende Bakterien.
Die sehr gute Hautverträglichkeit ist dermatologisch-klinisch bestätigt.
Die Creme lässt sich gut auftragen und verteilen, man benötigt für das Gesicht und den Hals nur eine kleine Menge. Weiter zieht die Creme schnell ein und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.Nix spannt oder wirkt total matt.
Solltet ihr eine Mischhaut oder trotzt fettiger Haut einige trockene Stellen haben, rate ich euch wie es schon auf der Packung drauf steht, diese nur dünn einzucreme oder auszusparen.Bei mir hat es die Wangen und Nase erwischt, welche sehr trocken wurden,was ich sonst gar nicht kenne.
Benutzt man die Creme nach der Reinigung pur also ohne Puder oder Make-Up bleibt mein Gesicht vor allen meine Stirn schon so um die 2 Stunden mattiert.Dann fand ich wieder an zu glänzen.
Mit Puder muss ich so nach vier Stunden wieder Nachpudern.

Fazit:
Eine interessante Creme, die alleine schon gut mattiert.Bin am überlegen ob ich die anderen Produkte auch mal ausprobiere.
Schade finde ich nur,das sie trockenen Stellen wirklich verschlimmert, da habe ich von anderen Marken besser erfahren.

Habt Ihr die Creme schon mal ausprobiert?Habt Ihr einen heiligen Gral was mattierende Cremes angeht?

Kommentare:

  1. Ich hatte mal eine Tagespflege von sebamed und ich fand die echt gut :)

    AntwortenLöschen
  2. ich habe die creme auch zu hause und bin eigentlich echt zufrieden damit. :)
    das gel dazu ist auch super toll!
    <3

    AntwortenLöschen