Direkt zum Hauptbereich

Diagnose Mausarm

Vorweg , wer sich kein krankheits Gejammer durchlesen will, kann hier schon wegklicken. Für die anderen eine runde Mitleid nehme ich gerne an* lach*

Alles hat am Pfingstsonntag angefangen. Mein rechter Arm zwischen Ellbogen und Schulter tat weh. Den Arm könnte ich aber bewegen, hatte nur ein Gefühl das er schwer ist und ob ich ein starken Muskelkater hatte.

Dachte erst ich hätte mich beim Sport gezerrt etc. aber es wurde die Woche nicht besser sondern schlimmer. Bei jedem Mausklick hatte ich schmerzen und Tabletten und Salben haben auch nichts geholfen.
Und was der Mensch von heute. Natürlich er googelt erst mal seine Symptome. Vorschläge waren Sehnenentzündung oder neumodisch Mausarm.
Da ich zur Zeit Krankengymnastik für mein Knie bekommen, habe ich da mal ein bisschen gefragt.
Meine Physiotherapeutin ist auch so zu sagen auf die Diagnose Mausarm gekommen und meine es könnte auch vom Nacken etc kommen.
Grund ich sitze im Moment einfach zu viel vor PC.

Ja das weiß ich leider auch. Aber eine Diplomarbeit lässt sich nicht so einfach im stehen schreiben.
Wobei ich mir schon seid einer Woche den Kopf zerbreche ob ich dadurch länger am PC sitze.
Eigentlich nicht, nur ich sitze einfach anderes. Ich muss wirklich gestehen nach ein paar Stunden hänge ich einfach davor. Dann höre ich aber auf, bringt ja nichts.

Da die Schmerzen nicht besser wurden und ich sowieso wegen mein Knie zum Orthopäden muss, habe ich mir mal ein Termin geben lassen. Der aber erst am 19.6 ist. Also ab zum Hausarzt. Dort kam nach kurzen hin und her auch wieder das Ergebnis. Mausarm.
Tabletten bekommen, Orthopäden Termin abwarten und wenn es bis dahin nicht besser wird wieder kommen.
Die Tabletten haben was geholfen und ich habe seit Mittwoch weniger Schmerzen.
Auch habe ich diese Woche mein Arm geschont. Was beim rechten Arm ja mal total einfach ist*Achtung Ironie*

Daher war ich diese Woche auch kaum online, sorry das ich euch nicht allen geantwortet habe.
Hoffe das alles wieder gut wird, den ich bin leider noch lange nicht mit meine Diplomarbeit fertig und so eine Stilllegung des Arms wie mir mein Arzt angedeutet hat, kann ich leider im Moment überhaupt nicht gebrauchen.
Daher verzeiht mit wenn ich in der nächsten Zeit nicht soviel schreiben werden bzw. meine Post eher mehr aus Bilder bestehen.

Fortsetzung folgt wenn ich beim Orthopäden war.

Kommentare

  1. Ach herrje :( ,wünsche dir baldige gute Besserung! *Riesenknuddler

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Wusste gar nicht das es sowas gibt. Gute Besserung :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ich auch nicht, mein Arzt meint es löst den Tennisarm ab!

      Löschen
    2. Ohje, ich wünsche dir natürlich auch Gute Besserung! Das kannst du ja jetzt wirklich gar nicht gebrauchen :/

      Löschen
  3. Och nee, sowas ähnliches habe ich auch - bei mir nennt man es Golferarm (nette Umschreibung von Sehnenansatzentzündung). Ich hab durch meine Arbeit am PC in der Arbeit, komme also auch nicht drum herum. Dir wünsche ich allerdings eine baldige Besserung und vor allem trotzdem noch Geduld für Deine Arbeit. Fühl Dich feste gedrückt (nur nicht an der schlimmen Seite!).

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub, das hab ich auch. Aber bei mir sitzt der Schmerz mehr in der Schulter. So richtig im Gelenk. Wirklich echt komisch, dass man es vorallem im rechten Arm hat. Vorallem weil ich meine rechte Hand am Laptop nicht mehr nutze als die Linke. Und die Maus ist ja in der Mitte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja am Laptop habe ich auch keine Probleme.Aber ich sitze mehr am meinen Pc und wie man mir so schön erklärt hat, hat es auch was zu tun wie man sitzt, Ob der Arm aufliegt und vieles mehr.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen