Direkt zum Hauptbereich

Weihnachtsessen

Habe gerade das Essen für den ersten Weihnachtsfeiertag vorbereitet.
Was so früh! Ja das muss sein, da es selbst eingelegten Sauerbraten gibt.
Die Beize
2 kg Rindfleisch
Alles im Topf und bis Freitag ab in den Kühlscharank und jeden Tag das Fleisch wenden.

Heiligabend gibt es bei uns Traditionell nichts großes. Was ganz einfaches wo niemand lange kochen muss. Dieses Jahr brauchen wir nur die Friteuse.
Von dem Sauerbraten essen wir dann zwei Tage lang. Freue mich schon sehr, hatte es schon sehr sehr lange nicht mehr.
Früher gab es immer großes Sauerbraten essen bei meiner Oma mit der ganzen Familie.

Wie ist das bei euch? Eher schlichtes Essen oder deckt ihr richtig auf?

Kommentare

  1. So was hört man doch gerne!

    Was findest du den ekelhaft, dass ganze Essen also den Sauerbraten oder die Zubereitung?

    AntwortenLöschen
  2. ich habe noch nie sauerbraten gegessen (bin österreicherin) aber braten an sich sind sehr lecker.

    AntwortenLöschen
  3. Mit dem Braten kannst du mein Herz zwar nicht erfreuen, weil ich kein Fleisch esse ^^ aber ein Festessen find ich auch immer toll. Ich koche auch sehr sehr gerne.
    Bei uns gibts an Heiligabend Geschnätzeltes mit Bandnudeln und Bohnensalat, und wahrscheinlich vor und Nachspeise, aber das steht nocht nicht fest.

    AntwortenLöschen
  4. Sauerbraten gibt es bei uns auch jedes Jahr und ich freue mich auch immer total darauf! :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey! :)
    Eigentlich mag ich fast kein Fleisch, aber Sauerbraten liebe ich! :)
    Bei uns gibt es meist auch nichts Großes, meist Salate, Leberkäs...
    Dieses Jahr gibt es zum ersten mal Raclette...
    Ich bin gespannt! :)

    Liebe Grüße und wenden nicht vergessen! :)

    AntwortenLöschen
  6. bei mir gibt es heiligabend raclette und den rest der Zeit fress ich mich bei verwandten durch :D

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen