Samstag, 29. Mai 2010

Update H&M Bestellung

Es geht in die zweite Runde.Hier noch mal Runde eins
Nach dem ich bei diesem schrecklich netten Kundenservice angerufen haben, versprach man mir diesen Annahmeschein von Hermes zu schicken. Nach fast zwei Wochen kam er auch an.Jetzt kommst. Die Unterschrift unlesbar  und dann wurde es angeblich in einer Wäscherei im Hof abgegeben. Hier ist weit und breit keine Wäscherei.
Nach dem Anruf habe ich ja per Einschreiben einen Brief an hingeschickt, dieser kam heute zurück, mit der Anmerkung, Annahme verweigert.
Jetzt können die mich mal. Ich werde jetzt noch eine Mail an den Kundenservice zurück schreiben und sonst auch nicht mehr reagieren und wenn die was wollen ein Anwalt nehmen.
Ich bestelle nie wieder was bei H&M.

Kommentare:

  1. wow das ist echt mal ne krasse Geschichte! Aber ich denke deine Vorgehensweise ist die richtige!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin echt froh, dass mir bis jetzt sowas noch nicht passiert ist -.- und unsere Nachbarn sind auch ganz nette und geben das Päckchen sofort ab. :D
    Bei mir geht es gar nicht anders, als online zu bestellen. weil bei uns in der Stadt gibt's den grottigsten H&M üüberhaupt. Richtig schlimm, der hat bestimmt noch Sachen der vorletzten Saison -.-

    Aber ich denke du gehst da schon richtig vor...

    Grüße [littlewii]
    _____________________
    the-lovely-life.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Einfach ruhig bleiben, du brauchst nichts zu machen. Das Versandrisiko trägt das Unternehmen. Bewahr du nur die Emails und sonstigen Beweise deiner Kontaktaufnahmen auf.
    LG

    AntwortenLöschen