Donnerstag, 17. September 2009

Apfel- Quark Muffins

Die Woche hat mich das Backfieber gepackt.
Drei Tage hintereinander habe ich gebacken *lach*
Hier also Teil 2.

1. Zutaten
Für 12 Muffins (Ich habe das doppelte gekommen und 26 raus bekommen)
360g Mehl
2TL Backpulver
1 Päckchen Vanilinzucker
1 TL Zimt (bzw. je nach Geschmack)
1 Ei
120ml Öl
250 g Quark
100 Zucker ( habe für die doppelte Menge grade mal 80 g benutzt)
1 Apfel (Achtung man kann nicht jeden zum backen nehmen.Ich habe einen Boskoop Apfel verwendet)

2. TeigErst in einer Schüssel das Ei, den Quark, ÖL und Zucker glatt rühren
3. Zimt, Vanilinzucker und Backpulver dazugeben und wieder glatt rühren

4.Jetzt das Mehl drunterheben.
Kleiner Tipp: Schüttet immer nur ein bisschen Mehk in Schüssel nicht alles so wie ich.
Teig wieder glatt rühren.
Wenn der Teig zu sehr klebt, etwas Milch hinzugeben

5.Die kleine geschnittenen Apfel Stücke mit verrühren.


6.Teig in die Formen verteilen und ab in den vorgeheitzenBackofen (180 Grad)
Für ca. 25 min bei 180 Grad

7 .

Habe gestern schon einen probiert.Sehr lecker.

1 Kommentar:

  1. Sieht sehr interessant aus :D Aber ich habe immer die schlechte Erfahrung gemacht, dass die Apfelstücke richtig matschig werden, das mag ich überhaupt nicht D:

    AntwortenLöschen